Ligurien - Infos von Italiaplus
Ihr Spezialist für Gruppenreisen, Team-Events, Firmenveranstaltungen und Incentives in Italien
Ligurien

Ligurien - Berge & Meer in Norditalien

Ligurien ist eine Destination mit extremen Gegensätzen zwischen Meer und Bergen und einem der außergewöhnlichsten Küstenabschnitte des Mittelmeeres. Dieser verfügt über Sandstrände, kleine Buchten und Steilküsten, lebhafte Hafenstädte, pulsierende Fischerdörfer sowie mondäne Küsten- und Badeorte. Mittelalterliche Bergdörfer im Hinterland stellen einen interessanten Kontrast dar.

Die Region Ligurien gliedert sich von West nach Ost in folgende vier Provinzen:

  • Imperia
  • Savona
  • Genua
  • La Spezia 

 

Mit nur vier Provinzen und einer Fläche von gut 5.400 km² ist Ligurien die drittkleinste Region Italiens und doch findet man hier landschaftliche Gegensätze, die sonst nur in großen Regionen vertreten sind. Der breiteste Punkt der langgezogenen "Augenbraue" fasst lediglich 35 km. Das an sich ist nichts Besonderes, wenn Sie sich nicht auf der einen Seite am Meer und auf der anderen Seite in den Alpen wiederfinden würden.

 

Die Nähe von Bergen und Meer bedingt es, dass an vielen Abschnitten in Ligurien die Felsen steil ins Meer abtauchen. Genießen Sie ein Gefühl der Freiheit und spüren Sie die Macht der Felsen, wenn Sie mit dem Auto, Motorrad oder Rennrad auf befestigten Straßen direkt an den Klippen entlang fahren – steile, hinaufsteigende Hänge zur einen, das Meer unter Ihnen zur anderen Seite!

 

Mit dem Rennrad haben wir Ihnen bereits eine weit verbreitete Sportart in Ligurien verraten. Die beliebte Outdoorsport-Destination in Norditalien bietet die besten Voraussetzungen für alle Aktivitäten, bei denen es bergauf und -ab gehen soll. Das ganze Jahr über, aber besonders in den milden Frühlings- und Herbstmonaten treffen Sie in Ligurien vor allem auf Mountainbiker, Kletterer und Wanderer, die sich dem Relief der Landschaft stellen und dabei traumhafte Ausblicke erleben!   

 

Das Herz von Ligurien ist die Hauptstadt Genua. Die Hafenstadt ist die Geburtsstadt von Christoph Kolumbus und war 2004 Europäische Kulturhauptstadt. Die berühmten "Palazzi dei Rolli" in Genua sind Teil des UNESCO Weltkulturerbes.

 

An Genua teilt sich Ligurien in zwei Hälften. Der 150 km lange Abschnitt von Genua nach Westen bis an die französische Grenze nennt sich "Riviera di Ponente" (Ponente-Küste). Der Abschnitt wird wiederum in die "Palmenriviera" und die "Blumenriviera" unterteilt. An der Ponente-Küste möchten wir Ihnen vor allem einen Besuch der Städte Alassio, Albenga, Finale Ligure, Sanremo, Bordighera und Ventimiglia empfehlen. Die Orte sind bei Familien als Urlaubsort in den Ferien sehr beliebt. Schöne, langgezogene Strände finden Sie unter anderem in Arenzano, Laigueglia und San Bartolomeo al Mare. Im Hinterland verbergen sich kleine Ortschaften und mittelalterliche Dörfer, wie das Hexendorf Triora oder Valloria, das Dorf mit den bunt-bemalten Haustüren.

 

Östlich von Genua erstreckt sich die 90 km lange "Riviera di Levante " (Levante-Küste) bis an die Grenze zur Toskana. Hier befindet sich der Tigullische Golf, an dem sich ein mondäner Urlaubsort an den anderen reiht. Allen voran das beliebte Portofino, in dem sich die VIPs im Sommer die Zeit vertreiben. Von Portofino aus erreichen Sie die benachbarten Küstenorte Santa Margherita Ligure, Rapallo, Chiavari oder Sestri Levante zum Beispiel durch das Fährboot (battello). Im Osten der Levante-Küste verbirgt sich noch ein besonders wertvoller und beliebter Schatz. Wie an einer Perlenkette reihen sich hier die fünf pittoresken Dörfer des UNESCO Weltkulturerbes "Cinque Terre" aneinander. Einen Ausflug zu diesen kleinen Küstendörfern mit ihren bunten, in die Felsen gebauten Häusern, sollten Sie bei einer Ligurienreise auf keinen Fall auslassen!

 

Wie jede andere Region in Italien hat auch Ligurien ihre kulinarischen Highlights. Die Pasta mit Basilikum-Pesto aus Genua, dem beliebten "Pesto alla Genovese", ist bestimmt jedem ein Begriff! In Ligurien können Sie die Zubereitung des Pestos hautnah bei einer Produktverkostung erleben. Weitere beliebte Ligurische Produkte sind die eingelegten "Taggiasca-Oliven", natives Olivenöl, Knoblauch aus Vessalico, der violette Spargel aus Albenga oder die getrockneten Kastanien aus Calizzano und Murialdo. Weinliebhaber können sich bei einer Ligurienreise auf die Rotweine "Rossese di Dolceacqua" oder „Ormeasco di Pornassio“, die Weißweine "Colli di Luni", "Cinque Terre", „Vermentino“ und „Pigato“ sowie den Süßwein „Sciacchetrà“ freuen.

 

Weitere Infos und Angebote zu Ligurien finden Sie auf der Seite www.liguriaplus.com!