Hochzeitstraditionen

Wie in jedem anderen Land gibt es auch in Italien eine Reihe typischer Hochzeits-Bräuche und Traditionen, die von Region zu Region variieren. Im Folgenden möchten wir Ihnen einen Überblick über die bekanntesten italienischen Hochzeitstraditionen geben.

Der Bräutigam hilft der Braut über die Türschwelle

Eine weit verbreitete Tradition ist es, dass der Bräutigam seine Frau durch die Tür führt, wenn das Paar nach der Zeremonie sein neues Zuhause betritt. Ein römischer Glaube besagt nämlich, dass die Frau nicht stolpern sollte, wenn sie ihr neues Zuhause und Leben betritt, also sollte ihr Mann ihr helfen.

Der Wochentag der Hochzeit ist entscheidend

Ein weiterer Aberglaube ist der Tag an dem die Hochzeit stattfindet. Eine Heirat am Sonntag soll Wohlstand und Fruchtbarkeit bringen, während an einem Freitag nach einem italienischen Aberglauben böse Geister geschaffen werden. Es ist also unwahrscheinlich, dass eine italienische Hochzeit an einem Freitag stattfindet!

Die Farbe Weiß gehört der Braut

Die Kleiderordnung auf der Hochzeitsfeier hat ebenfalls Tradition. Nur die Braut darf weiß tragen, und auch wenn ihr eigenes Hochzeitskleid nicht weiß ist, darf kein anderer der weiblichen Gäste etwas Weißes tragen.

Etwas Altes, etwas Neues, etwas Geborgtes und etwas Blaues

Wie in vielen Ländern ist es auch in Italien eine respektierte Hochzeitstradition, dass die Braut "etwas Altes, etwas Neues, etwas Geborgtes und etwas Blaues" trägt!

  • Das „Alte“ repräsentiert ihre Vergangenheit und das, was sie zurücklässt. Viele Bräute tragen beispielsweise eine schöne Haarspange oder ein Schmuckstück, das meist ein Familienerbstück ist.
  • Das „Neue“ symbolisiert das neue Leben, das die Braut beginnt. Dies ist typischerweise das Kleid der Braut.
  • Das „Geborgte“ kommt meist von einem engen Freund oder Familienmitglied. Es steht für die Zuneigung der Lieben, die die Braut auf ihrem Weg von alt nach neu begleiten.
  • Das „Blaue“ symbolisiert Aufrichtigkeit und Reinheit. Früher war das Brautkleid blau gefärbt, heute schmücken viele Bräute ihre Strumpfbänder mit einem blauen Band.

Lesen Sie mehr über das italienische "Confetti", die Tradition des Reiswerfens und weitere typisch italienische Hochzeitsbräuche. Lassen Sie sich von unseren Fotogalerien für Ihre Traumhochzeit in Italien inspirieren! Italien bietet viele weitere schöne Hochzeits-Locations für Ihre perfekte Hochzeit.

Möchten Sie auch in Italien heiraten und diese italienischen Hochzeitstraditionen erleben? Wir wählen Ihre Hochzeitslocation in Italien und planen Ihre Traumhochzeit für Sie! Senden Sie uns Ihre Anfrage für Ihre Hochzeit in Italien über unser Anfrageformular, sende Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an: +49 611 945879-42.

RUFEN SIE UNS AN

+49 611 945 879 42
Ihre Anfrage

Wir arbeiten unsere Reiseangebote individuell aus. Rufen Sie uns an oder senden Sie uns Ihre Anfrage unverbindlich über das nachfolgende Formular. Wir rufen Sie zurück und beraten Sie gerne.

UNSERE BELIEBTESTEN ANGEBOTE

Italiens wunderschönste & beliebteste Reiseangebote
  • MASSGESCHNEIDERTE
    ANGEBOTE
  • AUTHENTISCHE
    ITALIENERLEBNISSE
  • TOP-SPOTS &
    INSIDER TIPPS